Navigation
Malteser Frankfurt

Besuchs- und Begleitungsdienste

Spazierengehen, Vorlesen oder einfach nur Reden: Gemeinsam ist man weniger allein.

Wir schenken Ihnen gemeinsame Zeit. Wie Sie die nutzen möchten, entscheiden Sie gemeinsam mit Ihrer Begleiterin oder Ihrem Begleiter. Eine gute Unterhaltung, gemeinsam ein Buch oder die Zeitung lesen sind genauso möglich wie beispielsweise

  • ein Spaziergang ins Grüne
  • ein Besuch im Stadtcafé
  • Begleitung und Hilfestellung im Alltag oder
  • Friedhofsbesuche

Ehrenamtliche Projektleiter (m/w)
5-10 Stunden/Woche


Wir bieten Ihnen
• Eine Führungsstelle mit Entscheidungs- und Gestaltungsspielraum. Verwirklichen Sie Ihre Ideen in der ambulanten Altenhilfe und Freiwilligenarbeit!
• Ein gutes Arbeitsklima in einem harmonischen Team
• Auslagenerstattung und Versicherungsschutz

Ihre Aufgaben als Projektleitung
• Aufnahme und Begleitung von Klienten und Ehrenamtlichen
• Einsatzplanung, Dokumentation und Begleitung der Besuchsdienste
• Netzwerken mit externen Kooperationspartnern

Sie bringen mit
• Lebenserfahrung und Menschenkenntnis
• Organisationsgeschick
• EDV Kenntnisse (MS Office), optional Kenntnis im Umgang mit CRM-Systemen
• Identifikation mit unseren Zielen als katholischer Träger

 

 

 

Sie wollen sich für andere einsetzen?

Engagieren Sie sich bei der "Helfenden Hand"!

Als ehrenamtlicher Besucher stehen Sie einem hilfebedürftigen Menschen individuell und liebevoll als vertraute Bezugsperson zur Seite. Sie unterstützen ihn, trotz Einschränkungen durch Alter oder Krankheit, sein Leben selbständig und attraktiv zu gestalten.

Was Sie tun?

Pro Woche wünschen wir uns einen Besuch. Wie dieser gestaltet wird, entscheiden Sie gemeinsam. Viele gehen gerne miteinander spazieren, trinken Tee, plaudern oder spielen Karten. Auch Vorlesen, Musik hören oder Briefe schreiben ist möglich.

Wir beraten, vermitteln, begleiten!

Unser Motto ist: Nichts erfüllt mehr, als gebraucht zu werden. Dazu möchten wir Sie unterstützen mit guten Rahmenbedingungen: Einarbeitung, Versicherung, Flexibilität und Erstattung Ihrer Auslagen.

Wir freuen uns auf Sie!

Warum machen Sie im Besuchsdienst mit? Das haben wir einfach mal gefragt.
Die Antworten sind so individuell wie die Menschen, die sich engagieren.

Fünf Antworten, die vielleicht auch Sie inspirieren…

Ich mache mit aus Liebe zu den Menschen.
Waltraud Rottmann aus Frankfurt besucht seit 8 Jahren

Ich mache mit, weil so bin ich nicht allein und werde gebraucht.
Marie Luise Arenz aus Frankfurt  besucht seit 1 Jahr

Ich möchte Menschen eine Freude machen.
Franz-Egon Weitz aus Frankfurt besucht seit 10 Jahren

Ich bin gerne bei „Der Helfenden Hand“, weil ich eine tolle Familie und so viel Glück habe, dass es mir gut geht. Davon möchte ich gerne was weitergeben an Menschen, die weniger Momente des Glücks oder wenigstens der Freude haben. Es ist meine Art, DANKE zu sagen.
Ann-Karin Heyer aus Frankfurt besucht seit 4 Jahren

„Ist doch schön, Teil dieses sinnvollen Ganzen zu sein und zu sehen, mit welch einfachen Mitteln man anderen Menschen eine Freude machen kann. Durch die Freude wird einem doch genauso viel zurückgegeben…Und beide Seiten gewinnen damit…So einfach ist das.
Michael Kumbartzky aus Bad Vilbel besucht seit 2 Jahren

 

 

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Nicole Trinkaus
Sekretariat
Tel. (069) 94210550
Fax (069) 94210522
E-Mail senden

Weitere Informationen

Frankfurter Programm Würde im Alter

Seit 2001 wird "Die Helfende Hand" gefördert durch das "Frankfurter Programm Würde im Alter"

Jahresbericht Besuchsdienst 2016

Sie wünschen sich Besuch?

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE63370601934004400033  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX