Navigation
Malteser Frankfurt

Ehrenamtliche Stellenangebote

In Führung gehen: Malteser Projekte leiten                                                   

Worum geht's?

Wir engagieren uns mit vielen verschiedenen Projekten in Frankfurt: Für Kinder und Jugendliche, für ältere Menschen und für Menschen in Not. Dazu brauchen wir gute Köpfe mit viel Herz.

Was mache ich?

Sind Sie jemand, der gerne Verantwortung übernimmt, kreative Ideen einbringt und dafür sorgt, dass es dem ehrenamtlichen Team gut geht? Dann herzlich willkommen!

Wie viel Zeit muss ich einbringen?

Zwischen 5 und 10 Stunden in der Woche wären ideal.

Was muss ich mitbringen?

Lust an Verantwortung und Freude an der Leitung eines Teams von Ehrenamtlichen. Spaß am Organisieren.

An wen kann ich mich wenden?
Lioba Abel-Meiser
+ 49 69 94 21 050
Email senden

Gemeinsam statt einsam: Ehrenamtlich im Besuchsdienst                           

Worum geht's?

Die "Helfenden Hände" stehen hilfebedürftigen Menschen individuell und liebevoll zur Seite. Wir helfen einsamen und älteren Frankfurtern, ihr Leben so selbständig und attraktiv wie möglich zu gestalten. Wir schenken Zeit, Aufmerksamkeit und Wertschätzung.

Was mache ich?

Pro Woche wünschen wir uns einen Besuch. Wie dieser gestaltet wird, entscheiden Sie gemeinsam. Viele gehen gerne miteinander spazieren, trinken Tee, plaudern oder spielen Karten.

Wieviel Zeit muss ich einplanen?

Mit nur 2 Stunden in der Woche kann man viel Gutes bewirken!

Was muss ich mitbringen?

Lust an der Begegnung mit älteren Menschen, Geduld und ein offenes Ohr und Zuverlässigkeit.

An wen kann ich mich wenden?

Nicole Trinkaus
Sekretariat
+ 49 69 94 21 050
E-Mail senden

 

Schützen und Retten: Ehrenamtlich im Sanitätsdienst                            

Worum geht's?

Sanitätshelfer sind für das gesundheitliche Wohl der Besucher auf Veranstaltungen verantwortlich, bei Konzerten, großen und kleinen Sportveranstaltungen oder Straßenfesten. Einfach überall da, wo Sanitäter gebraucht werden.

Was mache ich?

Malteser Sanitäter leisten Erste Hilfe bei Notfällen, Unfällen und Verletzungen auf Veranstaltungen. Wir arbeiten im Team von mindestens 2 Kollegen und eng mit dem örtlichen Rettungsdienst zusammen.

Wieviel Zeit muss ich einplanen?

Bei der Einsatzplanung berücksichtigen wir die Wünsche und das Zeitbudget unserer Ehrenamtlichen. Gleichzeitig wünschen wir uns viel Flexibilität, vor allem an Wochentagen und am Wochenende.

Was muss ich mitbringen?

Freude am Umgang mit und der Hilfe für Menschen und Interesse an medizinischen Themen sind uns wichtig. Wer gerne im Team arbeitet und körperlich fit und belastbar ist, ist bei uns genau richtig.

An wen kann ich  mich wenden?

Michael Gies

+ 49 69 94 21 050

Email senden

 

Kulturbegleiter werden                                                               

Worum geht's?

Schätze im Frankfurter Dom, seltene Pflanzen im Palmengarten, ein festlicher Opernabend: Fünfmal im Jahr sind wir mit Senioren und Behinderten in und um Frankfurt unterwegs. das Ausflugsprogramm verbindet Geist und Bauch: Nach einer interessanten Führung geniessen wir die gesellige Runde bei Kaffee und Kuchen.

Was mache ich?

Mindestens einmal jährlich an einem Ausflugeinen Teilnehmer begleiten.

Wieviel Zeit muss ich einplanen?

Pro Ausflug einen Samstagnachmittag.

Was muss ich mitbringen?

Spaß und Neugier am Kontakt mit älteren und behinderten Menschen. Geduld, ein offenes Ohr und körperliche Kondition.

An wen kann ich mich wenden?

Sonja Rustemeyer

+ 4969 94 21 050

Email senden

 

Praxisassistenz in der Malteser Migranten Medizin                

Worum geht's?

Die Malteser Migranten Medizin Frankfurt (MMM) ist eine medizinische Sprechstunde für Menschen ohne Krankenversicherung. Wir öffnen einmal wöchentlich und versuchen zu helfen, egal ob Ausschlag oder Zahnschmerz.

Was mache ich?

Sie sind das freundliche Gesicht, das unsere Patienten empfängt und ihnen die Angst nimmt. Sie assistieren bei den Untersuchungen, notieren die Patientendaten und koordinieren, falls nötig, Folgetermine bei Fachärzten.

Wieviel Zeit muss ich mitbringen?

Zweimal im Monat 4 Stunden Zeit für die Sprechstunde (Montagsnachmittags von 15 bis 19 Uhr).

Was muss ich mitbringen?

Freundlichkeit und einen kühlen Kopf, wenn viel zu tun ist. Organisationsgeschick, um viele Bedürfnisse unter einen Hut zu bringen und Computerkenntnisse.

An wen kann ich mich wenden?

Barbara Gräfin von Brühl

+ 49 69 94 21 050

Email senden

 

 

 Kids schlau machen: Workshop-Referent zum Thema „Geld“

Worum geht’s?

In einem Vormittagsworkshop arbeiten wir mit Schülern der Abschlussklassen in Haupt- und Realschulen, den Überblick über das eigene Geld zu behalten und damit auszukommen. Denn: Etwa jeder zehnte Erwachsene in Deutschland ist überschuldet. Wir wollen helfen, dass junge Menschen sich nicht mit einem ausweglosen Schuldenberg belasten.

Was mache ich?

Unsere Referenten vertreten die Frankfurter Malteser in der Schule. Sie leiten und gestalten unseren „Allen klar mit meinem Geld“- Workshop nach Abstimmung mit der Lehrkraft bzw. dem Schulsozialarbeiter.

Wieviel Zeit muss ich einbringen?

Ein Workshop dauert i.d.R. vier Schulstunden und findet immer vormittags während der Schulzeit statt. Die Termine sind langfristig planbar. Im Schnitt sollte man zwei bis drei Workshops pro Quartal übernehmen können.

Was muss ich mitbringen?

Spaß am Austausch mit Jugendlichen und die Fähigkeit, einen „Draht“ zu den Schülern herstellen zu können. Unsere Referenten sollten vor den Schülern frei sprechen und den Workshop abwechslungsreich gestalten können. Grundsätzliches Interesse an Finanzthemen

An wen kann ich mich wenden?
Lioba Abel-Meiser
+ 49 69 94 21 050
Email senden

 

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE63370601934004400033  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX