Navigation
Malteser Frankfurt

Stolze Siegerinnen!

Malteser Schulsanitäterinnen der Marienschule gewinnen 2. Platz beim Hessischen Schulsanitätstag

16.06.2014

Limburg/Eckenheim. Beim ersten Hessischen Schulsanitätsdiensttag am 14. Juni in Eckenheim haben es sechs Malteser Schulsanitäterinnen der Limburger Marienschule auf den 2. Platz geschafft.

Für Detlef Kraut, Leiter des Schulsanitätsdienstes, und seine sechs Sanis, fühlt sich dieser Platz jedoch wie ein Sieg an. „Die Teams mussten sechs Spiel- und Trainingsstationen durchlaufen. Gerade der theoretische Teil hatte es in sich. Wir können über unsere Leistung sehr zufrieden sein.“ Kraut ist Lehrer für Pflege, Medizin und Gesundheit an der Marienschule und hat die 16- bis 19-jährigen Mädchen auf den Wettbewerb vorbereitet.
Das Team beantwortete kompetent die Fragen der Jury zu Themen wie Immunabwehr und unterschiedlichen Schockarten und konnte auch im praktischen Teil überzeugen. Hier galt es, einen Jungen nach einem City-Roller-Unfall zu verarzten. Außerdem wurde ein U-Bahn-Unfall simuliert.
Insgesamt nahmen elf Gruppen mit rund 200 Schülern am Wettbewerb im Feuerwehr- und Rettungs-Trainingscenter in Eckenheim teil. Am Ende mussten sich die Marienschülerinnen lediglich dem Team der Albert-Schweizer-Schule aus Alsfeld geschlagen geben, die mit 144 Punkten insgesamt fünf Zähler mehr erreichten.
Zur Belohnung gab es einen Scheck über 200 Euro und einen gläsernen Pokal. Das Geld soll gespart werden, um den Schulsanitätern einen Outdoor-Sanitätskurs zu ermöglichen, so Kraut.

Organisiert wurde der erste Hessische Schulsanitätstag von der Unfallkasse Hessen, dem Jugendrotkreuz und der Branddirektion Frankfurt. Ziel war es, die Schulsanitätsdienste untereinander zu vernetzen, Fortbildung zu ermöglichen und die Leistung der Schulsanitäter im Schulalltag zu würdigen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE63370601934004400033  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX