Navigation
Malteser Frankfurt

Infoabende: Ehrenamt im Hospizdienst 6. und 26.11.2018

02.11.2018


„Wenn der Abschied und das Loslassen vom Leben schwer wird, tut es gut, jemanden zu haben, der einfach sagt: ‚Ich bin da, ich halte das gemeinsam mit Ihnen aus!‘.“ erklärt Nicole Ludwig von den Frankfurter Maltesern. Die Hospizkoordinatorin wirbt dafür, sich im Ambulanten Malteser Hospizdienst Frankfurt zu ehrenamtlich engagieren.
Wer sich über dieses Engagement informieren möchte, ist herzlich eingeladen zu den Malteser Infoabenden:
• Dienstag, 6. November 2018 von 18 bis 20 Uhr
• Montag, 26. November 2018 von 18 bis 20 Uhr
in der Stadtgeschäftsstelle der Malteser, Schmidtstraße 67, Frankfurt-Gallus.
Fragen, Informationen und Anmeldung unter
hospizdienst-frankfurt(at)malteser(dot)org oder 069/94210556

Was tun ehrenamtliche Hospizbegleiter?
Die ehrenamtlichen Malteser Hospizbegleiter begleiten Sterbende und Schwerstkranke zu Hause oder im Pflegeheim. Manchmal halten sie nur eine Hand und manchmal wird auch zusammen gelacht oder geweint. Sie entlasten Familie und Freunde und unterstützen eine gemeinsame würdevolle und lebenswerte Zeit zum Abschiednehmen.

Wie werden Ehrenamtliche vorbereitet und unterstützt?
Vorbereitet werden die Ehrenamtlichen mit einem sechsmonatigen, kostenfreien Qualifizierungskurs, der am 19. Januar 2019 beginnt. Hier geht es um Erfahrungen mit Sterben, Tod und Trauer, um Themen wie Spiritualität und Kommunikation sowie ethische Grundfragen am Ende des Lebens.
Alle Helfer werden von zwei Koordinatorinnen betreut – nicht nur bei der Verteilung von Einsätzen, sondern auch bei der Verarbeitung von Erfahrungen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE63370601934004400033  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX