Hallo! Hello! Привіт! سلام! ታዲያስ !أهلاً

Wir helfen Menschen, die ihre Heimatländer verlassen haben und in Frankfurt Unterstützung benötigen. Wir begleiten Menschen mit Flucht- oder Migrationsgeschichte individuell, geben Halt, Wissen, Mut, Zuversicht und alles Notwendige für ein selbständiges Leben in der Gesellschaft. Zusammen mit unseren Ehrenamtlichen organisieren wir verschiedene Angebote in Frankfurt.

Integration heißt ein selbstbestimmtes Leben in einer neuen Gesellschaft zu führen. Sprachsicherheit, soziale Kontakte, ein erfolgreicher Schulabschluss, Chancen auf dem Arbeitsmarkt und die Teilnahme am öffentlichen Leben gehören unter anderem dazu. Die Ehrenamtlichen unterstützen Menschen mit Flucht- oder Migrationsgeschichte dabei, wieder ein selbstbestimmtes Leben zu führen, ihre Potentiale zu erkennen und in der Schule oder auf dem Arbeitsmarkt ihre Chancen zu nutzen. Egal woher, wie alt, welches Geschlecht, welcher Glaube – alle sind bei unseren Angeboten herzlich willkommen! Unser Ziel ist es Begegnungen auf Augenhöhe und gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen. Die Ehrenamtlichen werden bei uns gezielt auf diese Aufgabe vorbereitet und bei ihrer Tätigkeit fachlich begleitet.

 

Finanzierung des Integrationsdienstes

Die Ehrenamtskoordination Ukrainehilfe wird von der Aktion Deutschland hilft gefördert. In den Förderrichtlinien nicht abbildbare Kosten werden über Eigenmittel und Spenden finanziert.
Unsere erfolgreiche Integrationsarbeit, in die sich derzeit über 100 Ehrenamtliche in Frankfurt einbringen, wird durch zwei hauptamtliche Mitarbeiterinnen geleitet. Um diese Arbeit über das Jahr 2023 hinaus mit gleichbleibender Qualität und Quantität fortführen zu können, sind wir auf die Gewinnung neuer Fördermittel und Spenden angewiesen. Wenn Sie unsere Integrationsarbeit unterstützen können, freuen wir uns, von Ihnen angesprochen zu werden.